Weihnachtsbrief 2018

 

Liebe Teckelfreunde!

 

Wieder ist ein Jahr fast vergangen und es ist zeit für den Weihnachtsbrief 2018. Was war das für ein Sommer!!! Im April und Mai schon das schönste Sommerwetter und der Regen fehlte bis in den Oktober. In unserem Garten vertrockneten einige Pflanzen. Sie erholten sich schnell als der Regen kam. Wir haben den Sommer genossen. Ronja war es zu warm. Urmel und Anna hatten mit der Wärme kein Problem.

 

Bevor ich über Einzelheiten aus unserem Zwinger "von der Buschkate" berichte, möchten wir uns nochmals für die netten Wünsche zum Weihnachtsfest 2017 und zum Jahreswechsel 2017/2018 bedanken.

 

 

Kurz vor dem Jahreswechsel 2017/18 hatte Urmel 3 gesunde Welpen (Dias, Donna und Dina) bekommen. Die Aufzucht machte keine Probleme. Urmel war sehr besorgt mit den Kleinen. Der Winter war ja milde und so konnten die Welpen auch mal draussen spielen.Die Welpen haben ein nettes Zuhause bekommen. Zwei Hunde werden jagdlich ausgebildet und haben schon die ersten Prüfungen bestanden. Urmel übernahm im Sommer und Herbst die Nachsuchenarbeit. Sie wurde zweimal mit Erfolg auf Rehwild eingesetzt. Einige Kontrollsuchen auf angefahrenes Wild an der B203 waren auch dabei.

Ronja machte der heiße Sommer zu schaffen. Bei den Spaziergängen am Nordostsee Kanal und im Revier mußten wir immer Wasser dabei haben und sie mußte oft trinken. Im Spätherbst wurde es wieder besser und nun machte sie wieder die Bauarbeit und sie war auch erfolgreich - 2 Dachse und 2 Marderhunde - hat sie aus Kunstbaue gesprengt. Als Ronja es noch zu warm war, sprengte Urmel für Ronja einen Fuchs.

 

Für unsere Jüngste "Anna" war 2018 ein erfolgreiches Jahr. Auf der Jahreshauptversammlung des Landesverbandes Schleswig-Holstein und Hamburg im DTK wurde Anna zum Teckel des Jahres 2017 ausgezeichnet. Ich freue mich sehr über die Auszeichnung, weil Anna`s Mutter Ronja diese Auszeichnung 2012 auch erhielt.

 

Im September wurde Anna heiß und von dem Rüden Darios vom Roggenhof belegt. Lange dauerte es bis man sehen konnte, dass sie tragend war. Erst mit fünf Wochen bekam sie ein kleines Bäuchlein und so waren wir überrascht als sie am 15. November 7 gesunde Welpen zur Welt brachte. 5 schwarzrote Rüden und 2 dunkelsaufarbene Hündinnen. Nun sind sie 5 Wochen alt und wohlauf. Sie haben schon alle einen zukünftigen Besitzer gefunden.

 

Auch 2018 hatten wir eine BHP Gruppe. Mit 4 Hunden starteten wir Ende Juni die Ausbildung. Nach 10 mal Üben war dann am 7. Oktober die Prüfung. Alle Hunde bestanden im 1. Preis. Es war eine sehr harmonische Gruppe. Eine Besonderheit des Lehrgangs: wir hatten während des ganzen Übens und der Prüfung nur gutes Wetter ohne Regen!! 2019 planen wir mit Anna`s Welpen wieder eine BHP Gruppe.

 

So das war das Jahr 2018 vom Teckelzwinger "von der Buschkate". Wir wünschen für 2019 viel Spaß und Freude mit dem Teckel oder den Teckeln.

 

In diesem Sinne, wie jedes Jahr:

                         

                      Ein frohes Weihnachtsfest und ein

                      gutes und zufriedenes Jahr 2019

                      wünschen Elke und Hans Peter Kuhr

                      und die Teckel Ronja, Urmel und Anna